Startseite
Spendenaufrufe
Dampflok 99 4652
Fährschiff "Wittow"
Packwagen 975-101
Der Verein
Geschichte
Kontakt + Link
So finden Sie uns
Impressum

Spendenaufruf zur Aufarbeitung des Packwagen 975-101

Der Packwagen 975-101 wurde im Jahr 1895 gebaut und diente zum Gepäcktransport der Passagiere aus dem Personenverkehr. Teilweise wurde dieser Gepäckwagen als Dienstabteil genutzt. Die typischen Merkmale des 2-achsigen Packwagens sind die großen Ladetüren und unterschiedliche Gepäckräume. Der Packwagen 975-101 wird von unserem Verein restauriert und soll somit wieder dem historischen Original entsprechen. Der Wagen wird von Grund auf aufgearbeitet und betriebsfähig hergestellt um nachhaltig erhalten zu bleiben. Die Kosten werden sich auf ca. 200.000 Euro belaufen.

Mit der Restauration des Packwagens 975-101 soll das touristische Angebot erweitert werden. Die historische und detailgetreue Aufarbeitung soll nicht nur ein Erlebnis für Touristen, sondern auch für Einwohner der Insel Rügen werden. Mit der Betriebsfähigkeit soll eine weitere verkehrsgeschichtliche Attraktion auf der Insel Rügen geboten werden. Der Wagen wird nach seiner Sanierung in mehrere Events eingebunden. So wird er zum Beispiel am jährlichen großen Bahnhofsfest Putbus zu sehen und ausgestellt sein. Des Weiteren kommt er in Sonder- und Foto(Schau-)zügen zum Einsatz, welche die typischen Eisenbahnbilder Anfang des 20. Jahrhunderts darstellen. Da wir als Förderverein derzeit über dem Wiederaufbau des alten Fährschiffs "Wittow" sind, ist ebenso ein Einsatz des Packwagens auf diesem Schiff möglich. In diesem Fall wird die Eisenbahn- Verkehrsgeschichte der ehemaligen Nordstrecke dargestellt.

Bitte helfen Sie uns dabei, diesen Packwagen 975-101 wieder betriebsfähig auf die Schiene zu bringen. Wir danken im Voraus für Ihre Unterstützung.

Spendenkonto des Fördervereins zur Erhaltung der Rügenschen Kleinbahnen e.V.:
„Packwagen 975-101“
Konto Sparkasse Vorpommern
IBAN DE13 1505 0500 0837 1301 15
BIC NOLADE21GRW

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums:
Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete.

   

Dieses Projekt wird unterstützt und gefördert vom Land Mecklenburg-Vorpommern.
Hierbei handelt es sich um die Förderung durch LEADER und ELER.

Förderverein zur Erhaltung der Rügenschen Kleinbahnen e.V.  | info@ruegensche-kleinbahnen.de